Suchfunktion

Hinweise zur Geldeinzahlung

 

Möchten Sie dem Inhaftierten Geld zukommen lassen, dann zahlen Sie es auf das folgende Konto ein:


Zentrale Zahlstelle Justizvollzug
Baden-Württembergische Bank (BW Bank)
IBAN: DE25 6005 0101 0004 5521 07
BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST600

 

Alle Überweisungen, die Sie tätigen wollen, müssen zwingend folgende Angaben

enthalten:

 

Als Empfänger ist einzutragen: Zentrale Zahlstelle Justizvollzug
Als Verwendungszweck sind
immer der Name, Vorname und Geburtsdatum des Inhaftierten sowie der Zusatz AK85 (für Justizvollzugsanstalt Ulm) anzugeben.

Zahlungen, die nicht eindeutig zugeordnet werden können, werden umgehend an den

Auftraggeber zurücküberwiesen.

 

  • Sie können dem Inhaftierten monatlich jeweils maximal 65,75€ Sondergeld 1 (= SG 1)

überweisen.

  • Bei Untersuchungsgefangenen können zusätzlich monatlich jeweils

maximal 146,20€ Eigengeld (= EG) überwiesen werden.

  • Sollen Beträge als Sondergeld 2 (= SG 2) gebucht werden, ist dies zwingend zu vermerken. Dieses ist zweckgebunden für Maßnahmen der Wiedereingliederung und zur Pflege sozialer Beziehungen der Inhaftierten.

 

Die Mitarbeiter der Anstalt dürfen kein Geld in Empfang nehmen. Einzahlungen sind - wie beschrieben - nur mit Überweisungsformular über eine Bank möglich.

 

Muster für den Überweisungsbeleg:

 

  

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

                                                                                                                                                           

Fußleiste