Suchfunktion

Besucherinfo

 

Hauptanstalt – Talfinger Straße 30 –

Besuche sind nur nach vorheriger Anmeldung durch den Gefangenen oder bei Folgebesuchen durch die Besucher möglich.

Besuchszeiten: (1 Stunde vor Besuchsende letzter Einlass)

Montag-Freitag                         08.30 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr - 15.30 Uhr

                                             

Mittwoch                                                                        nur 15.45 Uhr – 17.45 Uhr

 

Samstag, Sonntag und Feiertag  08.30 Uhr - 11.30 Uhr und 13.30 Uhr - 16.00 Uhr                                                    

Besuchsdauer:

Jeder Strafgefangene kann alle 14 Tage Besuch erhalten (Regelbesuch).

Der Besuch dauert 1 Stunde. Sofern der Besuchsandrang es zulässt, kann die Besuchsdauer verlängert werden.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können nur in Begleitung Erwachsener Besuche abstatten.

Strafgefangene, die eine Strafe wegen einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung verbüßen, bei der das Tatopfer minderjährig war, können bis zu einer abweichenden Entscheidung der Anstaltsleitung keinen Besuch von Minderjährigen empfangen. 

Pro Besuch können bis zu drei Personen (Erwachsene und Jugendliche) zugelassen werden. Als Jugendliche gelten Personen ab 14 Jahren.

Besuchskontrolle:

Jeder Besucher hat sich mit einem gültigen Legitimationspapier auszuweisen.

Dieser Ausweis verbleibt während des Besuches in der Torwache.

Der Besucher erhält zu Beginn des Besuches einen Schlüssel zu einem Schließfach. In diesem Schließfach sind mitgeführte Gegenstände vom Besucher einzuschließen. Die Legitimationspapiere werden am Ende des Besuches gegen Rückgabe des Schließfachschlüssels wieder ausgehändigt. Wenn der Besucher in Besitz eines Mobilfunkgerätes ist, so ist dieses unaufgefordert mit den Ausweispapieren an der Torwache abzugeben.

Das Mitführen von Hunden oder anderen Tieren ist im Anstaltsbereich nicht gestattet.

Sofern nichts anderes angeordnet ist, werden Besuche weder akustisch noch optisch überwacht.

Die Mitarbeiter der JVA sind befugt, Gegenstände die von Besuchern mitgeführt werden, zu kontrollieren.

Die mitgebrachte Wäsche für einen Strafgefangenen ist vor Beginn des Besuches dem Torbeamten zu übergeben.

Waren zum sofortigen Verzehr während des Besuches dürfen nicht eingebracht werden.

Beim Besuch dürfen dem Gefangenen unmittelbar übergeben werden:  a) 1 Schachtel Zigaretten (max. 25 Stück) oder 1 Päckchen Tabak (40g) mit Blatt oder 2 Tafeln Schokolade ( 100g)  b) 1,5 kg Obst -keine Großfrüchte-  c) 1 Zeitung oder 1 Zeitschrift  d) Toilettenartikel in angemessenem Umfang e) CD`s in kleinerer Stückzahl.

Die Übergabe sonstiger Gegenstände bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Anstaltsleitung. Im gesamten Bereich der Besuchsabteilung darf nicht geraucht werden.

 

Kurze Freiheitsstrafen – Frauengraben 4 –

Besuche an Wochenenden und Feiertagen sind nicht möglich!

Besucheranmeldung ausschließlich telefonisch unter 0731/189-2950   Montag – Freitag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr .

Besuchszeiten:

Montag                             08.25 Uhr  bis 16.45 Uhr

Freitag                              08.25 Uhr  bis 15.15 Uhr      nach Vereinbarung

                                   

Besuchsdauer:  1 Std.

Jeder Strafgefangene kann alle 7 Tage,maximal 3 Besuche im Monat erhalten (Regelbesuch).

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können nur in Begleitung Erwachsener Besuche abstatten.

Pro Besuch können bis zu drei Personen (Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 2 Jahren werden als volle Person gerechnet) zugelassen werden.

Besuchskontrolle:

Jeder Besucher hat sich mit einem gültigen Legitimationspapier (Reisepass, Personalausweis) auszuweisen.

Dieser Ausweis verbleibt während des Besuches in der Torwache.

Der Besucher erhält zu Beginn des Besuches einen Schlüssel zu einem Schließfach. In diesem Schließfach sind mitgeführte Gegenstände des Besuchers einzuschließen. Die Legitimationspapiere werden am Ende des Besuches gegen Rückgabe des Schließfachschlüssels wieder ausgehändigt.

Das Mitführen von Hunden oder anderen Tieren ist im Anstaltsbereich nicht gestattet.

Sofern nichts anderes angeordnet ist, werden Besuche optisch überwacht.

Die Mitarbeiter der JVA sind befugt, Gegenstände die von Besuchern mitgeführt werden, zu kontrollieren.

Die mitgebrachte Wäsche für einen Strafgefangenen ist vor Beginn des Besuches an der Torwache abzugeben.

Das Einbringen sonstiger Gegenstände bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung der Anstaltsleitung.

Dem Gefangenen darf grundsätzlich, nichts übergeben werden !

Vor Besuchsbeginn kann für Tabak,  Zigaretten oder Süßigkeiten maximal 12,00 €  (an automatengerechte Stückelung denken, es besteht keine Wechselmöglichkeit) mitgebracht werden.

Zusätzlich kann für 1 Getränk pro Besucher und Gefangener automatengerechtes Kleingeld (ca. 0,80 €/Getränk) mitgebracht werden. 

 

Untersuchungshaft – Frauengraben 4 –

Zum Besuch eines Untersuchungsgefangenen bedarf es einer Besuchserlaubnis, die vom zuständigen Gericht oder der Staatsanwaltschaft ausgestellt wird.

Besucheranmeldung ausschließlich telefonisch unter 0731/189-2950  Montag - Freitag von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Eine Voranmeldung ist zwingend erforderlich!

 

Erwachsene Untersuchungsgefangene

Besuchszeiten:

Dienstag - Donnerstag      08.30 Uhr bis 15.15 Uhr      nach Vereinbarung                                                                                        

Besuchsdauer:

Alle 14 Tage, 30 Minuten pro Besuch

Besuchskontrolle:

Jeder Besucher muss eine gültige Besuchserlaubnis und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen können.

Die mitgebrachte Wäsche u. Bekleidung für einen Untersuchungsgefangenen ist vor Beginn des Besuches an der Torwache abzugeben, das Einbringen sonstiger Gegenstände bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung der Anstaltsleitung.

Dem Gefangenen darf grundsätzlich, nichts übergeben werden!

Vor Besuchsbeginn kann für Tabak, Zigaretten oder Süßigkeiten maximal 12,00 € (an automatengerechte Stückelung denken, es besteht keineWechselmöglichkeit) mitgebracht werden.

Zusätzlich kann für 1 Getränk pro Besucher und Gefangener automatengerechtes Kleingeld (ca. 0,80 €/Getränk) mitgebracht werden. 

 

Abweichend hiervon gelten für Junge Untersuchungsgefangene nachfolgende Regelungen:

Besuchszeiten:

Montag                          13.30 Uhr bis  15.30 Uhr

Freitag                            08.45 Uhr bis 10.45 Uhr     nach Vereinbarung                                                                                                                                                                                                                            Besuchsdauer:

Alle 14 Tage, 2 Stunden

 

Vor Besuchsbeginn kann für Süßigkeiten maximal 12,- € (automatengerecht, keine Wechselmöglichkeit) mitgebracht werden. Zusätzlich kann für 1 Getränk pro Besucher und Gefangener automatengerechtes Kleingeld (0,80 €/Getränk mitgebracht werden. Der Erwerb von Tabakwaren ist untersagt! 

 

Bei Nichtwahrnehmung eines vereinbarten Termins muss grundsätzlich eine Absage erfolgen.

                                                 

                                                            

 

Fußleiste